Ateliergemeinschaft

Die Kunsthalle Kleinschönach, eine Ateliergemeinschaft für Kunst und Kunsthandwerk, befindet sich in einer ehemaligen Strickwarenfabrik im Hinterland vom Bodensee. 

 

Gastkünstler können auf Anfrage für kürzere Zeiträume in der Kunsthalle arbeiten. 

 

Veranstaltungen, Ausstellungen, Kurse für Erwachsene und Kinder sind Teil der Aufgabe des Vereins „man müsste ateliers hinterlassen können” e.V. 

Dieser Verein wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, Räume für Kunst zu schaffen und zu erhalten. 

 

Wenn Sie uns besuchen wollen, melden Sie sich bitte an, damit wir Zeit für Sie haben.

info@kunsthalle-kleinschoenach.de 

 

Aktuelle Informationen erhalten Sie über unseren Newsletter unter: 

https://nl.mor.re/kunsthalle

 

 

unsere nächste Veranstaltung:

 

Sa/So  29. und 30.  Sept 2018

Die Kunsthalle feiert Geburtstag – endlich 18

 

Samstag 29. Sept 2018

 

ab 17 Uhr sind die Türen geöffnet

19 Uhr Begrüßung

 

dann Programm mit

- Historie der Kunsthalle in Bild und Text

- Musik, Tanz, Barbetrieb mit Snacks

- Feueraktion im Freien

- Versteigerung von Arbeiten einiger Künstler*innen der Kunst halle.   Der Erlös kommt weiteren Stipendiat*innen zu Gute.

- Eins nehmen, eins geben – Tauschspiel

 

Sonntag 30. Sept 2018

 

11:00 - Kulturinseln - Informationsvortrag von Uwe Burka

zum Thema Freikauf von Grund und Boden, Schenkgeld, ökologische Lebensformen und Gemeinschaftsbildung.

Berichte aus der Praxis werden ergänzt mit Ideen zu diesen Themen. Burka ist Begründer und Berater zahlreicher Kulturinitiativen. Näheres unter www.aktivzukunftsichern.com.

Eintritt 10,- Euro

 

12:30 Pause mit Imbiss

 

13:30 - Kulturinseln -  Arbeitsgruppe für alle Interessierten zur Vertiefung der angesprochenen Themen

mit Ingrid Feustel (Interessengemeinschaft für Lebensgestaltung Wangen), Heinz Knauss (Naturata Überlingen) und Mitgliedern der Kunsthalle



 

Idee und Entstehungsgeschichte 

Der Verein: „man müsste ateliers hinterlassen können e.V.“ und die Förderbande 

mehr ...